Filter nach

BezeichnungKategorieAdresseBeschreibung
Museum Karlshorst Geschichtsverein Zwieseler Straße 4, 10318 Berlin In der Dauerausstellung des Museums wird die Geschichte des Zweiten Weltkriegs mit dem Fokus auf Russland dargestellt. Zu den Vereinsmitgliedern gehören die Bundesrepublik Deutschland, die Russische Föderation (RF) sowie namhafte wissenschaftlich-kulturelle Institutionen in Deutschland, Russland, Weißrussland und der Ukraine. (Auszug Webseite)
Friedensglockengesellschaft Berlin e.V. Geschichtsverein Zossener Straße 66, 12629 Berlin Zum Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki organisiert die Friedensglockengesellschaft mit Bündnispartnern und dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg ein jährliches Friedenstreffen am 6. August. Jugendliche und Anwohner sollen über die Geschichte der Friedensglocke in Berlin informiert werden.
Verkehrsgeschichtliche Blätter e.V. Geschichtsverein Zingster Str. 30/1001, 13051 Berlin Der Verein, dessen Mitglieder schon zu DDR-Zeiten Veröffentlichungen über die Verkehrsgeschichte Berlins herausgaben, gründete sich nach der Wende. Ziel ist die Beschäftigung mit der Geschichte der Berliner Verkehrmittel und verwandter Themen.
Militärhistorischer Verein, Preussisches Leib-Infanterie-Regiment e. V. Heimatverein Zillertalstr. 55, 13187 Berlin Die Mitglieder des Militärhistorischen Vereins Preußisches Leib-Infanterie-Regiment e.V. wollen europäische und preußische Geschichte der Napoleonischen Epoche lebendig werden lassen und freundschaftlichen Umgang zu anderen Reenactment-Gruppen im In- und Ausland pflegen. (Auszug Webseite)
Siedlerverein Eichkamp Heimatverein Zikadenweg 42a, 14055 Berlin Ziel des Vereins ist es den Zusammenschluß aller an der Entwicklung Eichkamps Interessierter zu erhalten und zu fördern. Er setzt sich für die Erhaltung des Ortsbildes und des Charakters der Siedlung Eichkamp ein und organisiert kulturelle und geschichtliche Veranstaltungen, die auch heimatbezogene Themen haben. (Auszug Satzung)
Verein zur Förderung und anschaulichen Darstellung historischer Bildung, historischen Brauchtums und historischer Lebensweise - SLEIPNIR -SIPPE e.V. Geschichtsverein Wollankstraße 20, 13187 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit der historischen Darstellung einer Wikinger-Sippe. Dies erfolgt über die regelmäßige darstellerische Teilnahme an Veranstaltungen mit entsprechendem historischem Hintergrund.
Die Wiesenburg e. V. Heimatverein Wiesenstrasse 55, 13357 Berlin Ziel des Vereins ist die Erhaltung, Förderung und harmonische Weiterentwicklung der Wiesenburg als sozialer, kultureller und geschichtsträchtiger Ort im Kiez und der Bereicherung der Berliner Kulturlandschaft. Vom Berliner Asylverein als ein Zufluchtsort für Obdachlose und Bedürftige konzipiert, wurde die Anlage 1896 eröffnet. (Auszug Webseite)
Historische Fahrzeuge Berlin und Brandenburg Selbsthilfe (HFB) Projekte Wiebestraße 36-37, 10553 Berlin

Der Zusammenschluss beschäftigt sich damit historische Fahrzeuge zu restaurieren. Dabei unterstützen sich die Mitglieder bei ihren Projekten gegenseitig.

Förderverein für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung e. V. Förderverein Weydingerstraße 14-16, 10178 Berlin Der “Förderverein für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung e. V.” mit Sitz in Berlin besteht seit November 1991 und fördert politische Bildung, wissenschaftliche Forschung und Publikationen zur Geschichte der Arbeiterbewegung und anderer sozialer Bewegungen. Dazu werden öffentliche Veranstaltungen wie Tagungen oder Diskussionsabende organisiert. Der Verein ist Herausgeber der Zeitschrift “Arbeit – Bewegung – Geschichte”.
Lili Elbe Archiv - Forschungsstätte zur Inter, Trans und Queer Geschichte Geschichtsverein Weserstr. 171, 12045 Berlin Ziele des Vereins sind die Sammlung, Restauration, Erforschung und Vermittlung von Kenntnissen über nicht normative Geschlechtlichkeiten, Sexualität, Formen der menschlichen (Paar-)Beziehung und weiterer Lebenserfahrung. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Sammlung und Archivierung authentischer Zeugnisse, Auswertung wissenschaftlicher Literatur, allgemeiner Sekundärmedien und die Aufbereitung und Nutzung der Sammlung für Mitglieder und Nicht-Mitglieder. (Auszug Satzung)
Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin Heimatverein Wendenschloßstraße 138, 12557 Berlin Ziele und Aufgaben des Vereins sind die ehrenamtliche Denkmalpflege für ausgewählte Nahverkehrsmittel im Raum Berlin-Brandenburg. Der Verein strebt an, dass historische Fahrzeuge den Status eines geschützten Denkmals erhalten. Der Verein verfügt über ein Archiv, Bibliothek und Internetpräsenz.
Historisches Spielzeug Berlin e. V. Geschichtsverein Weiskopffstraße 11, 12459 Berlin Gründung März 2016. Das Interesse gilt dem Spielzeug der Zeit von 1850 bis 1950. Anhand von originalem Spielzeug, Zeitdokumenten, Bildmaterial und Alltagsgegenständen will der Verein zeigen, was es bedeutete, ein Kind jener Epoche zu sein. (Auszug Webseite)
Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e.V. Geschichtsverein Wartburgstraße 42, 10823 Berlin Durch die öffentliche Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Gegenwart trägt der Verein zur Gestaltung einer demokratischen Gesellschaft und zur Verständigung zwischen den Völkern bei. Er erreicht seinen Zweck durch wissenschaftliche Publikationen, Veranstaltungen, Tagungen, Ausstellungen und Weiterbildung und unterstützt Initiativen, die eine Verbindung von Theorie und Praxis auf den Gebieten der Museums-, Geschichts- und Kulturarbeit anstreben. (Auszug Webseite)
Deutsche Gesellschaft e.V. Geschichtsverein Voßstraße 22, 10117 Berlin Die Deutsche Gesellschaft e. V. wurde mit dem Ziel gegründet, die Teilung Deutschlands zu überwinden, das Miteinander in Deutschland und Europa zu fördern sowie Vorurteile abzubauen. Hier finden Sie einen Überblick zu unserer Geschichte, unserer Struktur und unseren Aufgaben sowie unseren vielfältigen Projekten. (Webseite)
ProGaslicht Geschichtsverein Viktoriastr. 6, 12105 Berlin Der Verein ProGaslicht e.V. setzt sich für die Erhaltung und Förderung des Gaslichts als Kulturgut ein. Die Veränderungen der Städte durch Kriegszerstörungen und städtebauliche Umgestaltungen führte dazu, das Gaslaternen und Gaslicht heute beinahe ausgestorben sind. Der Verein bietet eine Zeitschrift zum Thema an.
Sudanarchäologische Gesellschaft zu Berlin e.V. Geschichtsverein Unter den Linden 6, 10099 Berlin Ziel des Vereins ist es sowohl die Kenntnis der antiken Kulturen des mittleren Niltals zu verbreiten als auch bedrohte Altertümer im Sudan zu erhalten. Es bildeten sich zwei Aktivitätsschwerpunkte heraus: die Informationsarbeit sowie die Restaurierung und Bewahrung der Altertümer. (Auszug Webseite)
Museumsverein des Deutschen Historischen Museums e. V. Förderverein Unter den Linden 2, 10117 Berlin Der Museumsverein unterstützt die Arbeit des DHM durch Diskussions- und Informationsabende, besondere Führungen, nicht zuletzt durch den Ankauf von Exponaten – vom Schreibzeug des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm IV. bis zum Porträt der großen Chansonette Claire Waldoff. (Auszug Webseite)
Förderkreis Museum Lichtenberg im Stadthaus e.V. Förderverein Türrschmidtstraße 24, 10317 Berlin Der 1993 gegründete Förderkreis Heimatmuseum Lichtenberg e.V. fördert das Museum Lichtenberg im Stadthaus. Der Förderkreis vereint Interessierte an der Geschichte des Bezirkes Lichtenberg und leistet einen wichtigen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit und Präsentation des Museums und seiner Ausstellungen. (Auszug Webseite)
Förderverein Stralauer Dorfkirche e.V. Förderverein Tunnelstraße 5-11, 10245, Berlin, Deutschland

Die Beschaffung von Mitteln zur Sanierung und Erhaltung der Stralauer Dorfkirche in ihrer Gesamtheit von baulicher Hülle und Ausstattung sind die Aufgaben des Vereins. Sie erfolgen vor dem Hintergrund das geistliche und kulturelle Leben in der Dorfkirche fortzuführen. (Auszug Satzung)

Bruderschaft der Askanier Geschichtsverein Trollblumenweg 4, 12357 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit der historischen Vermittlung des mittelalterlichen Brauchtums, Markttreibens, Lagerlebens und Schaukämpfe mit historischen Waffen. Der Vereinszweck soll verwirklicht werden durch die aktive Teilnahme des Vereins an historischen Stadt- u. Burgfesten sowie mittelalterlichen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb Deutschlands. (Auszug Satzung)
Freunde und Förderer des Deutschen Technikmuseums Berlin Förderverein Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin Der Verein hat das Ziel den Erwerb von Sammlungsgegenständen, Büchern und Zeitschriften sowie Dokumentationsmaterial für das Deutsche Technikmuseum Berlin zu unterstützen. (Auszug Satzung)
Förderkreis Denkmal für die ermordeten Juden Europas e.V. Förderverein Trautenaustrasse 14, 10717 Berlin Der Verein will mit der Erinnerung und Mahnung an die Ermordung europäischer Juden während der Naziherrschaft zur Förderung demokratischer Gesinnung, allgemeiner Politischer Bildung, der Völkerverständigung und des Schutzes von Minderheiten beitragen. (Auszug Webseite)
Berliner Gesellschaft für Geschichte der Medizin Geschichtsverein Thielallee 71, 14195 Berlin Gegründet am 21. April 1906, damals als Berliner Gesellschaft für Geschichte der Naturwissenschaften und Medizin. Ihren heutigen Namen führt sie seit dem 17. Februar 1961. Ziel und Zweck der Gesellschaft ist es das wissenschaftliche Interesse an der Geschichte der Medizin im weiteren Sinne zu fördern und die Forschungsergebnisse auf diesen Gebieten zu verbreiten. (Auszug Webseite)
Energie-Museum Berlin, Förderkreis der Sammlung historischer Anlagenteile und Geräte aus der Technik der Strom- und Wärmeversorgung Berlins e.V. Heimatverein Teltowkanalstraße 9, 12247 Berlin Berliner Wissenschaftler und Unternehmer erkannten frühzeitig die Entwicklungsmöglichkeiten, die aus einer flächendeckenden Stromversorgung über die Beleuchtungstechnik hinaus erwachsen könnten: Einerseits die Optimierung industrieller Produktionsprozesse durch den Einsatz elektrischer Antriebe, andererseits die schnelle Informationsübermittlung mittels elektrischer Signale. Diese Weitsicht führte u.a. zur Gründung des Elektrotechnischen Vereins Berlin am 20. Dezember 1879. Ziel des Museums ist, die Entwicklung der Energieversorgung und ihrer Randgebiete darzustellen und ihre Bezüge zur Elektropolis Berlin deutlich zu machen. Insbesondere soll auch jungen Menschen die Energieversorgungstechnik nahegebracht werden. (Auszug Webseite)
Förderverein Alte Dorfkirche der Evangelischen Pauluskirchengemeinde Zehlendorf Förderverein Teltower Damm 6, 14169 Berlin Das Ziel des Fördervereins Alte Dorfkirche ist die finanzielle Förderung zur Erhaltung und Sanierung der Kirche und des umgebenden Kirchhofs. (Auszug Webseite)
"Bürgerforum Berlin" e.V. Geschichtsverein Sybelstr. 27, 10629 Berlin Ziele des Vereins sind die Förderung von Kunst, Kultur, Volksbildung und die allgemeine Förderung des demokratischen Gemeinwesens in der Bundesrepublik Deutschland. Auch bürgerschaftliches Engagement wird gefördert. (Auszug Satzung)
Berliner Historische Mitte Heimatverein Stresemannstr. 27, 10963 Berlin Der Verein setzt sich für eine Reurbanisierung der Mitte Berlins nach historischen Stadtgrundrissen ein. Dazu veranstaltet der Verein Vorträge und Aktionen.
Kaiser Friedrich Museumsverein, Förderverein der Gemäldegalerie und Skulpturensammlung SMB e.V. Förderverein Stauffenbergstraße 40, 10785 Berlin

Seit seiner Gründung führt der Kaiser Friedrich Museumsverein Menschen mit ganz besonderer Liebe zur Kunst und hoher Verantwortung gegenüber dem Allgemeinwohl zusammen. Er zählt zu einem der reichsten Museumsvereine weltweit und macht der Öffentlichkeit Werke von unschätzbarem Wert zugänglich. (Auzug Webseite)

Aktives Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V. Geschichtsverein Stauffenbergstraße 13-14, 10785 Berlin Das Aktive Museum ist kein Museum im traditionellen Sinne. Es ist ein Verein, der für seine Ausstellungen, Diskussionsveranstaltungen und sonstigen Projekte mit anderen Institutionen in Berlin kooperiert. Zu einem Schwerpunkt der Arbeit des Aktiven Museums hat sich die Erforschung des deutschsprachigen Exils zwischen 1933 und 1945 entwickelt. Mehrere Ausstellungen und Publikationen widmeten sich Menschen, die auf der Flucht vor nationalsozialistischer Verfolgung emigrierten. (Auszug Webseite)
Buchstabenmuseum e.V. Geschichtsverein Stadtbahnbogen 424, 10557 Berlin Der Verein betreibt ein Museum und stelkt darin Typografie aus dem öffentlichen Raum aus. Die Bewahrung und Dokumentation von Schriftzügen und die Erläuterung der Entstehung, Geschichte und Herstellungstechniken sind die Ziele der Arbeit.
The Cold War Museum - Berlin e. V. Geschichtsverein Skarbinastrasse 67, 12309 Berlin The Cold War Museum ist eine gemeinnützige Organisation das seinen Hauptsitz in Vint Hill, Virginia; USA hat. 1996 wurde vom Sohn des Piloten, Francis Gary Powers, Jr. und John Welsh das Cold War Museum gegründet. Die Geschäftsstelle The Cold War Museum - Berlin fördert die Erforschung und Aufarbeitung der Ära des Kalten Kriegs in Deutschland. Denn Deutschland, speziell Berlin, war während des Kalten Kriegs der Seismograph zwischen Ost- und Westblock. (Auszug Webseite)
Kinomuseum Berlin e.V. Geschichtsverein Siegmunds Hof 11, 10555 Berlin Das Kinomuseum Berlin hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kulturgeschichte des analogen Kinos sicht- und erlebbar zu machen – es bietet Kino zum Anfassen, Mitmachen und Schauen. Gegründet wurde es 2000. (Auszug Webseite)
Historische Landgüter 2010 e.V. Geschichtsverein Siedlungsring 97, 13125 Berlin Alle historischen Gebäude sind dem Verfall preisgegeben. Ihre Schönheit zu bewahren und sie den Menschen mit einem praktischen Nutzen zugängig zu machen ist Ziel des Vereins Historische Landgüter 2010 e.V. (Auszug Webseite)
Freundeskreis Georg-Kolbe-Museum e.V. Förderverein Sensburger Allee 25, 14055 Berlin Der Verein, der 2000 – im Jahr des 50-jährigen Museumsjubiläums – gegründet wurde, unterstützt die Aktivitäten des Georg-Kolbe-Museums. Er engagiert sich insbesondere bei Neuerwerbungen für die Sammlung, der Restaurierung von Kunstwerken, bei Forschungsvorhaben und Veranstaltungen. (Auszug Webseite)
Berliner Stadtplansammlung Projekte Sendener Weg 59, Berlin, Deutschland

Die Berliner Stadtplansammlung enthält mehrere hundert historischer Stadtpläne und
Umgebungskarten von Berlin sowohl in gedruckter und digitalisierter Form.

Gesellschaft für Geschichte des Brauwesens Geschichtsverein Seestraße 13, 13353 Berlin Der Verein fördert das Studium der Geschichte des Brauwesens und publiziert die Forschungsergebnisse. Ebenfalls werden Bücher, Periodika und andere Schriften zur Geschichte des Brauwesens erstellt. Die Gesellschaft unterhält und pflegt eine vereinseigene Bibliothek, die allen Interessenten offen steht.
Förderverein St. Joseph e.V. Förderverein Schwyzer Str. 4, 13349 Berlin Der Verein unterstützt die Erhaltung des Kirchengebäudes.
Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt e. V. Geschichtsverein Schwedter Str. 35, 10435 Berlin Die Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt sind eine fortlaufende Reihe kleiner Publikationen, die künstlerische, essayistische und aktivistische Praxen miteinander verbinden. Die Hefte thematisieren die sozialen, kulturellen und ökonomischen Veränderungen in Berlin und anderen Städten, und greifen in die stadtpolitischen Debatten sowohl historisch reflektierend wie aktuell informierend ein. (Auszug Webseite)
Förderverein Keramik-Museum Berlin Förderverein Schustehrusstr. 15, 10585 Berlin Das KMB - am 10. Juni 1990 gegründet - ist ein Museum, das schwerpunktmäßig Keramik des deutschen Kulturkreises erforscht und der Öffentlichkeit in Form von Ausstellungen und Publikationen zugänglich macht. Der Förderverein bietet regelmäßig fachbezogene Veranstaltungen wie z.B. Vorträge, Führungen und Exkursionen an. (Auszug Webseite)
berlinHistory e. V. Heimatverein Schreinerstraße 59, 10247 Berlin, Deutschland

Der berlinHistory e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spuren der Geschichte in Berlin sichtbar zu machen. Dafür soll eine offene digitale Platt­form für alle, ob kul­turelle Institutionen, wie Museen, Archive oder auch private Initiativen, Heimat­forscher- und BürgerInnen geschaffen werden. Alle Arten histo­rischer Dokumente, ob Fotos, Texte, Videos, Ton­aufnahmen, historische Karten, Zeitzeugen­berichte, Vorher-Nachher-Bilder oder Rund­gänge können hier eingestellt und damit öffentlich gemacht werden.

Freunde des Bröhan-Museums e.V. Förderverein Schloßstraße 1a, 14059 Berlin Im Frühjahr 2004 wurde der Verein „Freunde des Bröhan-Museums e.V.“ gegründet. Sein Zweck ist die ideelle und materielle Unterstützung der Arbeit des Bröhan-Museums. Gleichzeitig arbeitet der Verein daran die Kenntnisse über die Kulturepoche von 1889 bis 1939 zu vertiefen und zu bereichern. (Auszug Webseite)
Förderkreis des Museum Berggruen Berlin e.V. Förderverein Schloss Straße 1, 14059 Berlin Der Förderkreis des Museum Berggruen Berlin e. V. wurde im Juli 2007 mit dem Ziel gegründet, das Museum Berggruen nachhaltig zu unterstützen, zu fördern und bei seinem weiteren Aufbau mitzuwirken. Der Verein fördert und unterstützt geistig und finanziell Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen. (Auszug Webseite)
Verein für die Geschichte Berlins Heimatverein Schloßplatz 7, Berlin, Deutschland

Der Verein ist der älteste und größte Geschichtsverein der Stadt und beschäftigt sich mit der Berliner Geschichte. Dazu gibt der Verein eigene Publikationen heraus und organisiert Veranstaltungen.

Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien e.V. Geschichtsverein Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin Die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Durchführung und Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien ist das Ziel des Vereins.
Schadow Gesellschaft Berlin Geschichtsverein Schadowstraße 10-11, 10117 Berlin Die Schadow Gesellschaft Berlin e.V. wurde 1993 in Berlin gegründet. Ziel ist die Pflege des Berlin-Brandenburgischen Kulturgutes. Um diese Ziele zu erreichen, werden Vorträge, gemeinsame Ausstellungs- und Museumsbesuche und Exkursionen veranstaltet.
Antistalinistische Aktion Berlin-Normannenstraße e.V. - ASTAK - Geschichtsverein Ruschestraße 103, 10365 Berlin Mit verschiedenen Ausstellungen informiert die ASTAK seit 1990 die Besucher am historischen Ort über die Staatssicherheit und die Auswirkungen ihrer Tätigkeit auf die Bevölkerung der DDR. Seit Januar 2015 ist im Haus 1 die Dauerausstellung "Staatssicherheit in der SED-Diktatur" zu sehen, die der Verein gemeinsam mit der Stasi-Unterlagen-Behörde erarbeitet hat. (Auszug Webseite)
Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft e.V. Geschichtsverein Ruschestr. 103, 10365 Berlin Die Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft ist der Dachverband von mehr als 30 Opferverbänden, Menschenrechtsorganisationen und Aufarbeitungsinitiativen aus dem Osten und Westen Deutschlands. Das gemeinsame Ziel besteht darin, die Interessen der Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft zu vertreten und die Erinnerung an deren Leid zu bewahren. (Auszug Webseite)
Heimatverein Tiergarten Heimatverein Rostocker Straße 32 B, 10553 Berlin Zweck des Vereins ist die Förderung der Bildung durch Vermittlung geschichtlicher Kenntnisse und kultureller Zusammenhänge. Der Verein will in allen Kreisen der Bevölkerung des ehemaligen Bezirks Tiergarten die Anteilnahme an der geschichtlichen, gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklung der Ortsteile Moabit, Hansaviertel und Tiergarten wecken und unterstützen. Er legt dabei besonderes Gewicht auf die Erforschung und bürgernahe Vermittlung der politischen, wirt­schaftlichen, sozialen, kulturellen und städtebaulichen Entwicklungen. Der Verein bezweckt neben der Förderung des Geschichtsbewusstseins im ehemaligen Bezirk Tiergarten auch die Kooperation mit dem neuen Mitte-Museum. (Auszug Satzung)
Archiv zur Geschichte der Psychoanalyse Geschichtsverein Roscherstraße 17, 10629 Berlin Der Verein Archiv zur Geschichte der Psychoanalyse hat es sich zur Aufgabe gemacht, Dokumente und Quellen zur Geschichte der Psychoanalyse zu sammeln, zu archivieren und der Forschung zugänglich zu machen. (Auszug Webseite)
Saubere Zeiten e.V. Heimatverein Ringbahnstraße 96, 12103 Berlin Ziel des Vereins ist es Dinge zur Geschichte von Straßenreinigung und Müllabfuhr in Berlin zu sammeln und zu präsentieren. Vor allem sollen historische Fahrzeuge und Technik originalgetreu restauriert und für Ausstellungen vorbereitet werden. In einem Müllmuseum sollen die Technologien der Müllbeseitigung in einer großen Kommune in Bildern und Dokumenten vorgestellt werden. Dabei ist es dem Verein wichtig, den Bezug zur Gegenwart und zu den heutigen Methoden und Problemen zu zeigen. Große Unterschiede zwischen damals und heute gibt es nämlich gar nicht. (Auszug Webseite)
BUF Geschichtswerkstatt "Stalinallee" Heimatverein Rigaer Strasse 73, 10247 Berlin Das Ziel des Vereins ist der Betrieb einer Ausstellung zur ehemaligen "Stalinallee" in der Karl-Marx-Allee im Café Sibylle.
Industriesalon Schöneweide Heimatverein Reinbeckstr. 9, 12459 Berlin Der Industriesalon Schöneweide hat es sich zur Aufgabe gestellt, die bedeutende Industriekultur von Schöneweide vor Ort sichtbar zu machen und den Standort damit langfristig zu stärken. Technik, Geschichte, Gespräche, persönliche Erinnerungen und Musik – der Industriesalon ist ein Ort der Begegnung und Vermittlung. (Auszug Webseite)
Scharoun-Gesellschaft Heimatverein Rehwinkel 2, 14532 Kleinmachnow Ziel des Vereins ist das Lebenswerk des Architekten Hans Scharoun zu bewahren und durch die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen zu verbreiten. Die organisch geprägte Architektur soll im Sinne von Hans Scharoun gefördert und durch Vortragsreihen zu aktuellen Themen, Veröffentlichungen und Lehrveranstaltungen weiterentwickelt werden. (Auszug Webseite)
Förderverein Grünauer Wassersportmuseum e.V. Förderverein Regattastraße 191 - 223, 12527 Berlin Ziele des Vereins sind die Darstellung der Geschichte des Grünauer Sportforums und dessen Förderung.
Anno erzählt - Geschichtswerkstatt des Brunnenviertels Projekte Ramlerstraße 20, Berlin, Deutschland

Das Projekt „Anno erzählt“ ist ein Nachbarschaftsprojekt, das über Geschichte langjährige und neu zugezogene Bewohner des Brunnenviertels zusammenbringen will. Vier Mal pro Jahr werden größere Geschichtscafés/Erzählcafés veranstaltet. Themen dieser Veranstaltungen sollen die Geschichte des Brunnenviertels beleuchten. Außerdem wird ein Bürgerarchiv aufgebaut, dass es Laien, Lehrer, Bewohner und Bewohnerinnen ermöglicht, einfach an historisches Material zum Brunnenviertel zu kommen.

Heimatverein Marzahn-Hellersdorf e.V. Heimatverein Prignitzstraße 163 c, 12683 Berlin Seit 25 Jahren beschäftigt sich der Verein mit der Geschichte des Bezirks mit seinen Ortsteilen Biesdorf, Hellersdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf und Marzahn. Dabei arbeitet er partnerschaftlich mit dem Bezirksmuseum zusammen. (Auszug Webseite)
Förderkreis Museum Knoblauch-Haus Förderverein Poststr. 23, 10178 Berlin Der Zweck des Förderkreises war und ist die materielle und ideelle Unterstützung und Förderung des Museums durch Beiträge und Spenden, durch Schenkungen und Leihgaben. Gleichzeitig ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Träger des Museums, jetzt dem Stadtmuseum angestrebt, um die Aktivitäten des Museums durch die Gestaltung von Katalogen oder kleinere Ankäufe zu unterstützen. (Auszug Webseite)
Dampflokfreunde Berlin e.V. Geschichtsverein Postfach 900 211, 12402 Berlin Ziel des Vereins ist es durch ehrenamtliches Engagement historische Eisenbahnfahrzeuge zu erhalten und möglichst vielen Menschen die Gelegenheit zu geben, in einem nostalgischen Zug zu reisen. (Auszug Webseite)
Arbeitsgruppe Anerkennung - gegen Genozid, für Völkerverständigung e.V. Geschichtsverein Postfach 41 10 24, 12120 Berlin Ziel des Vereins ist es über Völkermorde aufzuklären und damit eine Präventionsarbeit zu leisten. Es wird ein gesamtgesellschaftlicher Dialog gesucht. Insbesondere die Anerkennung von Völkermorden durch politische Akteure ist ein Hauptarbeitsziel.
Akademie für historische Aufführungspraxis e.V. Heimatverein Plüschowstr. 7, 14163 Berlin Das Ensemble Berlin Baroque wurde 1993 von Gerhard Oppelt gegründet und konnte sich seither bei vielen Konzerten in Berlin und andernorts präsentieren. Die regionalgeschichtliche Forschung ist ein Schwerpunkt. Das musikwissenschaftliche Projekt Elisabeth Musiquen wurde 1998 von Gerhard Oppelt gegründet. (Auszug Webseite)
Bildungsverein am Kreuzpfuhl e.V. Heimatverein Pistoriusstraße 24, 13086 Berlin Am 05.09.2008 gegründet, liefert der Verein einen Beitrag zu einem verbesserten Bildungsangebot in Berlin-Weißensee. Er plant und organisiert politische Vorträge, Foren, Veranstaltungsreihen aber auch lockere Diskussionsveranstaltungen und Buchlesungen. Diese haben auch oft einen Bezug zum Thema Geschichte.
Förderverein der AG Traditionsbus Berlin e.V. Förderverein Pichelsdorfer Straße 112, 13595 Berlin Das Ziel des Vereins ist die Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Traditionsbus Berlin GbR durch die Mitwirkung bei Veranstaltungen und das Wecken von Interesse in der Öffentlichkeit für die Tradition alter Linienbusse der BVG. (Auszug Satzung)
Friedrichshainer Geschichtsverein Hans Kohlhase Heimatverein Petersburger Straße 47, 10249 Berlin Der Verein wendet sich der Erforschung, Publizierung und Darstellung der Berliner Sozial- und Mentalitätsgeschichte, Kunst- und Kulturgeschichte, Protest- und Widerstandsgeschichte unter besonderer Berücksichtigung des einstigen Stralauer Viertels, der Königstadt, Boxhagens, Rummelsburgs, Friedrichsbergs, Stralaus und des Stadtbezirks Friedrichshain zu. (Auszug Webseite)
Musica Reanimata Geschichtsverein Peschkestr. 5, 12161 Berlin Der Verein hat die Werke von NS-verfolgten Komponisten und deren Integration in das öffentliche Musikleben zum Ziel. Dazu veranstaltet er Gesprächskonzerte in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk und dem Konzerthaus Berlin sowie wissenschaftliche Konferenzen. Forschungsergebnisse werden in einer eigenen Buchreihe und einer Zeitschrift herausgegeben.
Erlebniswelt Geschichte des öffentlichen Personennahverkehrs Berlin e.V. Heimatverein Pankower Allee 12, 13409 Berlin Der Verein fördert die Kultur, Geschichte und den Denkmalschutz des historisch gewachsenen öffentlichen Personennahverkehrs in Berlin und bemüht sich um die Bündelung entsprechender Aktivitäten. (Auszug Webseite)
Heimatverein Charlottenburg Heimatverein Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin Ziel des Vereins ist die Förderung des Heimatgedankens durch die Pflege der Verbundenheit mit Charlottenburg und Berlin als geschichtlichem, sozialen und kulturellem Erfahrungsraum, Förderung von regional-geschichtlicher Bildung und Forschung, Unterstützung der Arbeit des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf, Förderung der Stadtbild- und Denkmalpflege durch den Einsatz für die Erhaltung und Wiederherstellung von anerkannten Baudenkmälern. (Auszug Webseite)
Bürgerverein Altglienicke Heimatverein Ortolfstr. 182/184, 12524 Berlin Die Förderung von Kultur, Kunst sowie der Heimatpflege und Heimatkunde sind Ziele des Vereins. Zusätzlich werdenAusstellungs- und Museumsbesuche organisiert. Auch Ateliergespräche, literarische und musikalische Veranstaltungen gehören zu den Aktivitäten des Vereins. (Auszug Satzung)
Königin Elisabeth von Preussen Gesellschaft e. V. Geschichtsverein Oranienburger Chaussee 40 B, 13465 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit der Forschung zu Königin Elisabeth und ihrem Gemahl König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen. Dazu gibt der Verein Broschüren und Bücher heraus. Außerdem werden Veranstaltungen und Studientage zu aktuellen Themen organisiert.
Freunde und Förderer des Mies van der Rohe Hauses e.V, Geschichtsverein Oberseestraße 60, 13053 Berlin Zweck des Vereins ist, den denkmalgerechten Erhalt des Mies van der Rohe Hauses in Berlin-Hohenschönhausen zu unterstützen und an seiner kulturellen Nutzung mitzuwirken. (Auszug Webseite)
Ramones Museum Berlin e.V. Geschichtsverein Oberbaumstr. 5, 10997 Berlin Der Verein betreibt ein Museum zur Geschichte der Band Ramones.
Historische S-Bahn Heimatverein Nossener Straße 79, 12627 Berlin 1991 wurde der Verein gegründet. Er setzt sich für die Rekonstruktion, den Erhalt und die Präsentation historisch wertvoller Fahrzeuge der Berliner S-Bahn als bedeutende Objekte der Berliner Verkehrsgeschichte ein.
Bürgerkomitee 15. Januar / Verein zur Aufarbeitung der Stasi-Vergangenheit e.V. Geschichtsverein Normannenstr.20, 10365 Berlin Das Bürgerkomitee »15. Januar« wurde am 12. 2. 1991 gegründet. Es betreibt die »Mediathek Haus I«, in der die Spezialbibliotheken, Zeitungs- und Zeitschriftensammlungen, ein Dokumentationszentrum über SED und Staat der DDR zusammengefasst sind und ist Gründer der seit 1992 erscheinenden historisch-literarischen Zeitschrift »Horch und Guck«. (Auszug Webseite)
Förderverein Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des Kommunismus e.V. Förderverein Nikolaikirchplatz 5-7, 10178 Berlin Der Verein betreibt und unterhält die Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des Kommunismus. Er wurde am 7. Juni 1991 gegründet. Es werden Vortragsveranstaltungen und Aufarbeitung mit Zeitzeugen organisiert. (Auszug Webseite)
Künstlerinitiative East Side Gallery e.V. Heimatverein Mühlenstraße 3-100, 10243 Berlin Ziel des Vereins ist der Erhalt und Bewahrung der Berliner Mauer und ihrer Bilder für die Nachwelt.
Neuköllner Heimatverein Heimatverein Mohriner Allee 114a, 12347 Berlin Der Neuköllner Heimatverein arbeitet zur Heimat- und naturkundlichen Erforschung des Bezirks Neukölln und seiner Ortsteile, erstellt Forschungsarbeiten zur Geschichte Neuköllns, organisiert die Veranstaltung von Vorträgen, Exkursionen und Ausstellungen, fördert und unterstützt das Heimatmuseum Neukölln.
Preußische Gesellschaft Berlin-Brandenburg Geschichtsverein Mohrenstr. 30, 10117 Berlin Zweck des Vereins ist die Vermittlung preußisch – friderizianisches Gedankengutes und der preußischen Tugenden und damit unmittelbar die Förderung der Bildung und Erziehung. Insbesondere ist der Verein bestrebt, dem Werteverfall und der Orientierungslosigkeit in allen Teilen unserer Gesellschaft entgegenzuwirken und mit allen hieran Interessierten einen intensiven Dialog zu führen. Dieser Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Veröffentlichungen, regelmäßige Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen sowie durch bildende und wissenschaftliche Veranstaltungen mit allen Personen, die Interesse an der preußischen Geschichte und ihren Bezügen zur Gegenwart haben. (Auszug Satzung)
Bürgerverein Luisenstadt Heimatverein Michaelkirchstraße 2, 10179 Berlin Der Verein widmet sich der Pflege der Luisenstadt und ihrer Geschichte sowie ihrer Entwicklung. Er Verein verfolgt die Pflege und Erhaltung von Kulturwerten sowie die Denkmalpflege. (Auszug Satzung)
Förderverein zur Erhaltung der katholischen Kirche St. Michael Berlin-Mitte e.V. Förderverein Michaelkirchplatz 10, 10179 Berlin Die Erhaltung, Sanierung, Rekonstruktion und Ausbau des Gebäudes sowie der Außenanlagen der katholischen Kirche St. Michael in Berlin-Mitte sind die Ziele des Vereins. (Auszug Satzung)
Förderverein Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde e.V. Förderverein Marienfelder Allee 66/80, 12277 Berlin Der Förderverein unterstützt die Arbeit der Erinnerungsstätte und initiiert eigene Projekte im Rahmen seines Aufgabengebietes. Dazu zählen Projekte und Dokumentationen sowie ihre öffentliche Präsentation. Thema ist dabei die Geschichte des Berliner Notaufnahmelagers Marienfelde sowie der mit ihm verbundene Personen, Organisationen und Dienststellen. (Auszug Webseite)
Paul Singer Verein für soziale, politische und kulturelle Bildung e.V. Geschichtsverein Marchlewskistr. 6, 10243 Berlin Der Verein ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich für den Erhalt und die Stärkung der Demokratie und die Förderung von Verständigung, Gemeinsinn und Solidarität einsetzen. Um die Ziele zu erreichen werden außerschulische historisch-politische Bildungsarbeit angeboten und die Entwicklung einer nationalen Gedenkstätte, der Friedhof der Märzgefallenen, gefördert. (Auszug Webseite)
Fördergemeinschaft für eine Ökumenische Gedenkstätte für Genozidopfer im Osmanischen Reich (abgekürzt: FÖGG) e. V. Förderverein Mainauer Str. 9, 12161 Berlin Ziel ist die künstlerisch-architektonische Planung, Errichtung, Erhaltung sowie Pflege einer ökumenischen Gedenkstätte auf dem Luisenkirchhof III. Diese Stätte soll dem persönlichen und gemeinschaftlichen Totengedenken an die Opfer jenes Genozids gewidmet sein, der 1912-1922 unter osmanischer Herrschaft an indigenen Christen in Kleinasien und Mesopotamien verübt wurde. (Auszug Satzung)
Fördererkreis Zucker-Museum e.V. Förderverein Lückhoffstr. 16, 14129 Berlin Die Arbeit des Zucker-Museums wird seit dem 9. 2. 1982 vom Fördererkreis Zucker-Museum e.V. unterstützt. Nicht zuletzt durch seine Unterstützung ist das Zucker-Museum 1989 als ein eigenständiges Museum des Landes des Berlin eröffnet worden. 1995 wurde das Zucker-Museum dem Deutschen Technikmuseum angeschlossen. Beide gehören seit 2001 zur Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin. (Auszug Webseite)
Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin Förderverein Lindenstr. 9–14, 10969 Berlin Seit der Gründung des Museums im Jahr 2001 unterstützt der Freundeskreis des Jüdischen Museums Berlin das Haus. Er unterstützt Sammlungsankäufe und die vielseitigen Bildungsprogramme. (Auszug Webseite)
Historiale Geschichtsverein Leuschnerdamm 7, 10999 Berlin Der Verein veranstaltete mehrere Geschichtsfestivals. Aktuell ist der Verein offensichtlich nicht aktiv.
Verein für Geschichte der Deutschen Landkreise e.V. Geschichtsverein Lennéstraße 11, 10785 Berlin Der Deutsche Landkreistag vertritt Gemeinwohlbelange und unterscheidet sich daher von anderen Vereinigungen wie wirtschaftlichen Interessengruppen, da die Landkreise politische Verantwortung für die Bürger tragen. Die zentrale Aufgabe des Deutschen Landkreistages besteht darin, die den Landkreisen grundgesetzlich verbürgte Garantie der kommunalen Selbstverwaltung zu fördern, den Erfahrungsaustausch unter den Landkreisen zu pflegen und die gemeinsamen Belange der kommunalen Körperschaften gegenüber Staat und Öffentlichkeit zur Geltung zu bringen. Auch die Geschichte der Landkreise wird betrachtet. (Auszug Webseite)
FÖRDERVEREIN FÜR DAS ERSTE HAUPTWERK VON CARL FRIEDRICH SCHINKEL, DAS EHEMALIGE VERWALTER- UND MOLKENHAUS IN BÄRWINKEL BEI NEUHARDENBERG ALS KULTURGESCHICHTLICHES MUSEUM e.V. Förderverein Leibnizstr. 33, 10625 Berlin Aufgabe des Vereins ist die Entwicklung des ehemaligen Vorwerks auf dem Bärwinkel bei Neuhardenberg mit dem Verwalter- und Molkenhaus als Museum. Das Molkenhaus ist das Erste Hauptwerk des jungen Architekten Carl Friedrich Schinkel; es steht unter Denkmalschutz. (Auszug Webseite)
Kladower Forum e. V. Heimatverein Krohnweg 7, 14089 Berlin Ziele des Vereins sind das Koordinieren und bereichern der kulturellen Aktivitäten in Kladow, Beleben der Kommunikation und erleichtern der Integration der Bürger, Einrichten einer Begegnungsstätte für Kladower Bürger und Gäste und der Aufbau eines Archivs zur Geschichte Kladows. (Auszug Satzung)
Gesellschaft für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation Geschichtsverein Körnerstr. 11, 10785 Berlin Die Zeitschrift widmet sich den wissenschaftlichen Herausforderungen einer sich wandelnden Mediengesellschaft und der Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation. (Auszug Webseite)
Der Landesverband der Museen zu Berlin e.V. Interessenvertretung Klosterstraße 68, 10179 Berlin Ziel ist die Weiterentwicklung der museologischen Aufgabenfelder Sammeln, Bewahren, Forschen, Bildung und Präsentation/Kommunikation. Hierzu sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berliner Museen in Fachgruppen des LMB zusammengeschlossen. (Auszug Satzung)
Förderverein Alter Berliner Garnisonfriedhof Geschichtsverein Kleine Rosenthaler Strasse 3, 10119 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit der Geschichte der Garnisonsfriedhofs und der Garnisonskirche. Seit 1993 bietet er eine Ausstellung zum Garnisonfriedhof, zur Grabmalkunst, zu den Biographien der bedeutendsten auf diesem Friedhof beigesetzten Offiziere und zur Berliner Garnisonkirche an. (Auszug Webseite)
Historische Kommission Berlin Geschichtsverein Kirchweg 33, 14129 Berlin Der Verein fördert und initiiert Forschungen auf dem Gebiet der Landesgeschichte Berlin-Brandenburgs sowie Brandenburg-Preußens durch wissenschaftliche Projekte, Publikationen, Vorträge, Tagungen und andere öffentliche Veranstaltungen. Die Vorgängerinstitution ist die Historische Kommission für die Provinz Brandenburg und die Reichshauptstadt Berlin. (Auszug Webseite)
Museum im Böhmischen Dorf e.V. Heimatverein Kirchgasse 11, 12043 Berlin Der gemeinnützige Verein hat sich in seiner Satzung vorgenommen, das Böhmische Dorf als Kulturdenkmal von europäischem Rang zu erhalten und zu bewahren. Auch die Erforschung des religionsgeschichtlichen Erbes der Böhmischen Brüder sowie die Förderung der Versöhnung und Freundschaft zwischen tschechischen und deutschen Menschen wurden als Ziele formuliert. (Auszug Webseite)
Weddinger Heimatverein e.V. - Verein für die Geschichte der Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen Heimatverein Kattegatstr. 18, 13359 Berlin Gründung am 9. November 1984. Neben der "Förderung der Heimatkunde" und "Pflege der Erinnerung an den Wedding und seine historischen Ortsteile" unterstützt der Verein schulische Veranstaltungen, gibt "heimatkundliche Schriften und Informationsblätter" heraus, vermittelt "Weddinger Geschichte für Bürger nicht deutscher Herkunft" und beteiligt sich "ideell an der Stadtbild- und Denkmalpflege. (Auszug Webseite)
Weißenseer Heimatfreunde Heimatverein Karlstadter Straße 40, 13189 Berlin Der Zweck des Vereins ist die ideelle Förderung des Heimatgedankens und der Heimatverbundenheit von Bürgen, Betrieben und Vereinigungen der Region Weißensee. Durch Bildungs- und Informationsveranstaltungen, Ausstellungen, Führungen und Herausgabe von Publikationen werden Vergangenheit und Gegenwart der Region Bewohnern und Gästen nahe gebracht. Dabei wird der Zusammenhang zur Geschichte Berlins und Brandenburgs gewahrt. (Auszug Webseite)
Verein zur Förderung des H²O-Museums e. V. Förderverein Karlsgartenstraße 20, 12049 Berlin Zweck des Vereins ist die Förderung des zu gründenden H2O-Museums und seiner kulturellen Aktivitäten. Der Verein führt Veranstaltungen und Ausstellungen durch, macht Öffentlichkeitsarbeit und beschafft Geld- und Sachmittel. (Auszug Webseite)
Puppentheater-Museum Berlin e.V. Geschichtsverein Karl-Marx-Straße 135, 12043 Berlin Ein Anliegen des Vereins ist es, über die Geschichte des Puppentheaters vielseitig zu informieren, vergangene Spielformen aufzuzeigen und so auch Interesse zu wecken für das Puppen- / Figurentheater von heute. (Auszug Webseite)
DDR Museum Berlin e.V. Förderverein Karl-Liebknecht-Str. 1, 10178 Berlin Der gemeinnützige Verein DDR Museum Berlin e.V. bietet eine regelmäßige Veranstaltungsreihe im Besucherzentrum des DDR Museums an. Es werden Diskussionsrunden, Lesungen und Vorträge rund um das Leben in der DDR veranstaltet. Außerdem initiiert er Aktionen für sozial benachteiligte Museumsbesucher. (Auszug Webseite)
Denk mal an Berlin Geschichtsverein Kantstraße 106, 10627 Berlin Mit seinen Arbeitsschwerpunkten Denkmalsanierung und Bewusstseinsbildung setzt sich der Verein als gemeinnützige Initiative in der Hauptstadt für die Berliner Denkmallandschaft in ihrer Gesamtheit ein. Der Verein fördert den Denkmalschutz in der Hauptstadt durch Jugendprojekte, Veranstaltungen, Spendensammlungen sowie Öffentlichkeitsarbeit. Für sein jährlich durchgeführtes Jugendprojekt Werkstatt Denkmal wurde der Verein 2010 mit dem höchsten Berliner Denkmalpreis, der Ferdinand-von-Quast-Medaille, ausgezeichnet. (Auszug Webseite)
Berlin-Guide - Verband der Berliner Stadtführer e.V. Interessenvertretung Kaiserin-Augusta-Allee 14, 10553 Berlin Die Mitglieder des Vereins führen Interessierte sachkundig und qualifiziert in den Bereichen Geschichte, Gegenwart, Kultur und Architektur durch die Stadt. Sie verstehen sich als Botschafter Berlins. (Auszug Webseite)
Verbund der Berliner Stadtbilderklärer e.V. Interessenvertretung Kaiserdamm 18, 14057 Berlin Der Verein vertritt die Interessen von Berliner Stadtführern.
Förderverein Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland e.V. Förderverein Joachimsthaler Str. 12, 10719 Berlin Die Bewahrung und Pflege des Andenkens bedeutsamer historischer Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst ist eine kulturelle Aufgabe der sich die Ingenieure in Zukunft – stärker als bisher – widmen wollen. Der Förderverein Historischer Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland e.V. sieht sich hier als Mittler und Förderer zwischen allen Unterstützern von Baukultur und Ingenieurbaukunst auf der einen und den Realisatoren derartiger Projekte auf der anderen Seite. (Auszug Webseite)
Polizei-Historische Schutzleute Berlin Geschichtsverein Joachim-Karnatz-Allee 9, Berlin, Deutschland

1997 gegründet, präsentiert der Verein historische Uniformen der Berliner Polizei bei Festakten, Feierstunden, Umzügen und Tagen der offenen Tür. Der Verein beschäftigt sich mit Berliner Geschichte im Allgemeinen und mit früheren Polizeiuniformen im Besonderen sowie jedem/jeder zur Erinnerung „an seine/ihre Zeit“.

Historische Fahrräder Berlin Geschichtsverein Jagowstraße 28, 13585 Berlin Der Verein bietet seit 1992 fahrradbegeisterten Menschen eine Möglichkeit Radkultur zu bewahren, historische Räder zu bewegen und mit gleichgesinnten zusammenzukommen.
Freundeskreis für den Wiederaufbau der Elisabeth-Kirche Förderverein Invalidenstraße 4a, 10115 Berlin Die St. Elisabeth-Kirche in der Invalidenstraße 3 in Berlin-Mitte wurde von Karl Friedrich Schinkel erbaut und 1835 eingeweiht. Seit 1996 setzt sich der Freundeskreis für den Wiederaufbau der Kirche und die Pflege des Kirchparks ein. (Auszug Webseite)
Deutscher Museumsbund e.V. Interessenvertretung In der Halde 1, 14195 Berlin Der Deutsche Museumsbund ist die Interessenvertretung der Museen in Deutschland. Er setzt sich für eine vielfältige und zukunftsfähige Museumslandschaft sowie für die Interessen der Museen und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. (Auszug Webseite)
Förderverein Gutshaus Mahlsdorf e.V. Förderverein Hultschiner Damm 333, 12623 Berlin Das zweihundertjährige Gutshaus Mahlsdorf beherbergt seit 1960 das Gründerzeitmuseum. Mit dem Gutspark und dem Museum bildet es ein sehenswertes Gesamtensemble, in dem Wohn- und Gartenkultur beispielhaft vereint sind. Der Verein wurde 1998 gegründet. (Auszug Webseite)
Archäologische Gesellschaft zu Berlin Geschichtsverein Hittorfstr. 18, 14195 Berlin Die Archäologische Gesellschaft zu Berlin organisiert vielfältige Veranstaltungen, die im kulturellen Leben der Stadt fest verankert sind und aktuelle archäologische und altertumswissenschaftliche Forschungen vermitteln. Dabei liegt einer der Schwerpunkte in der Auseinandersetzung mit Antiken und der Antikenrezeption im Berliner Raum. (Auszug Webseite)
MUSEUM KESSELHAUS HERZBERGE e.V. Heimatverein Herzbergstraße 79, 10365 Berlin Der Förderverein Museum Kesselhaus Herzberge e.V. wurde zum Erhalt des Kesselhauses gegründet. Ziel ist die Widerherstellung, Erhaltung und Nutzung des Gebäudes. Der Verein organisert Ausstellungen, Vorträge und Veranstalltungen.
Zeitfluss e. V. Geschichtsverein Heidelbeerweg 3,12526 Berlin Auf dem Gelände der Gartenarbeitsschule Friedrichshagener Straße 7 betreibt der Verein das Projekt "Mittelalter an der Alten Spree". Hier können Schüler praktische Einblicke in das Leben in einer mittelalterlichen Stadt gewinnen. Neben der Stadtverwaltung werden auch Handel und Handwerk dargestellt.
Förderverein Schloß Hohenschönhausen e.V. Förderverein Hauptstrasse 44, 13055 Berlin Die Ausstellung „Das Gutshaus Hohenschönhausen – eine unendliche Schloßgeschichte“ (1998) im ehemaligen Heimatmuseums war der Anlass zur Gründung des Vereins am 30. Oktober 1998. Schwerpunkte der Arbeit im Verein sind thematische Führungen, Geschichtsarbeit, und Literaturrecherchen.
StadtGut Blankenfelde e.V. Heimatverein Hauptstraße 30, 13159 Berlin Zweck des Vereins ist die Förderung der Denkmalpflege durch die Wiederherstellung und Erhaltung des denkmalgeschützten Gutshofensembles ehemals „Stadtgut Blankenfelde“ in Berlin-Pankow, Ortsteil Blankenfelde. (Auszug Satzung)
Forum für Sportgeschichte e.V. - Fördererverein für das Sportmuseum Berlin Förderverein Hanns-Braun-Straße, 14053 Berlin Der Verein betreibt ein Museum zur Geschichte des Sportforums.
Gesellschaft für Historische Anthropologie Geschichtsverein Habelschwerdter Allee 45, JK 24/138, 14195 Berlin Die Gesellschaft für Historische Anthropologie ist eine internationale inter- bzw. transdisziplinäre Wissenschaftsgesellschaft. Ihre Aufgabe ist die Förderung historischer Anthropologie durch Lehre, Forschung und Publikation in verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen und in der Philosophie. (Auszug Webseite)
EFEU e.V. Heimatverein Großgörschenstr. 12-14, 10829 Berlin Aufgabe des Vereins ist es Informationen über die historische und aktuelle Bedeutung des Kirchhofs anzubieten. Auch die Förderung des Denkmalschutzes sowie die Information und Kommunikation über alle Bereiche der Trauer-, Bestattungs- und Grabkultur sind Ziele des Vereins. Der Verein betreut den Alten St.-Matthäus-Kirchhof der evangelischen Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde Berlin als Denkmal für Begräbniskultur und fördert gleichzeitig dessen aktuelle Nutzung. (Auszug Webseite)
exhibeo e.V. - Gesellschaft für politische, kulturelle und historische Forschung und Bildung Geschichtsverein Griebenowstr. 21, 10435 Berlin exhibeo realisiert seit 2006 Ausstellungen und Präsentationen für Museen, Galerien, öffentliche wie private Institutionen und Unternehmen. Von der Konzeption, über die Planung, Organisation und Recherche bis zur Gestaltung und termingerechten Realisierung erbringt exhibeo alle dafür notwendigen Leistungen. exhibeo steht dabei für eine kreative und wissenschaftlich einwandfreie Umsetzung von zeitgenössischen und historischen Themen. Bei der Entwicklung der Gesamtkonzeption und der Detailplanungen steht die anspruchsvolle und besucherorientierte Aufbereitung eines Themas im Vordergrund. (Auszug Webseite)
MEMORIAL Deutschland e. V. Geschichtsverein Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin Auf Grund der geschichtlichen Beziehungen des russischen und deutschen Volkes zueinander hat sich der Verein die Förderung einer fruchtbaren und positiven zukünftigen Zusammenarbeit beider Völker zum Ziel gesetzt. Zweck des Vereins ist die Förderung der Hilfe für politisch Verfolgte, Kriegsgeschädigte und ehemalige Kriegsgefangene sowie die Förderung des Andenkens an politisch Verfolgte. Der deutsche MEMORIAL-Verband wurde 1993 in Berlin gegründet. (Auszug Webseite)
Bürgerverein Berlin-Britz e.V. Heimatverein Gradestraße 28, 12347, Berlin, Deutschland

Der Britzer Bürgerverein will den Bürgersinn pflegen, für Britz betreffende Angelegenheiten die zuständigen Verwaltungsbehörden mit Rat und Tat unterstützen, die vielseitige historische Vergangenheit von Britz erforschen und die Heimatliebe in der Bevölkerung wecken. Diesen Aufgaben dienen: Öffentliche Vorträge, Wanderungen, Führungen, Besichtigungen und Studienfahrten, Herausgabe des "Britzer Heimatboten", Unterhaltung eines Lichtbild- und Pressearchivs sowie Durchführung von Ausstellungen. (Selbstbeschreibung Verein)

Förderverein zum Gedenken an die Nazi-Verbrechen um und auf dem Tempelhofer Flugfeld e.V. Förderverein Goltzstr. 49, 10781 Berlin Der Verein setzt sich für eine Auseinandersetzung mit den Nazi-Verbrechen auf und um den ehemaligen Flughafen Tempelhof auseinander.
Berliner Geschichtswerkstatt Geschichtsverein Goltzstr. 49, 10781 Berlin Der Verein macht Forschungen, Publikationen, Ausstellungen, Führungen, Sammlungen und Veranstaltungen zur Berlin-Geschichte. Schwerpunkte sind Nationalsozialismus, Frauengeschichte, Oral History, Biographieforschung, Minderheiten und Alltagsgeschichte. (Auszug Webseite)
AG Märkische Kleinbahn e.V. Heimatverein Goerzallee 313-315, 14167 Berlin Zweck des Vereins ist es in erster Linie, das Verständnis und Interesse der Allgemeinheit für das Eisenbahnwesen und seine Unternehmungen zu fördern und auf diesem Gebiet zur Volksbildung beizutragen. Mit der Pflege der Tradition des Eisenbahnwesens und der Eisenbahntechnik soll der Allgemeinheit ein bewahrenswerter Abschnitt der Technikgeschichte nahegebracht werden. (Auszug Satzung)
Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e.V. Geschichtsverein Gitschiner Str. 97, 10969 Berlin Die ALG fördert aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Projekte, die geeignet scheinen, die Wirkung eines historischen oder zeitgenössischen Autors oder eines literarischen Genres in der Öffentlichkeit zu verbreiten und zu vertiefen. Vorrangiges Kriterium ist dabei, ob das beantragte Projekt eine breite literaturinteressierte Öffentlichkeit ansprechen kann. (Auszug Webseite)
Verein zur Förderung des Ägyptischen Museums Berlin e.V. Förderverein Geschwister-Scholl-Str. 6, 10117 Berlin Der Schwerpunkt Arbeit des Vereins liegt in der Förderung der Restaurierung der umfangreichen Magazinbestände für die künftige Dauerausstellung im Neuen Museum auf der Museumsinsel und der Unterstützung der Forschungsprojekte des Museums. Mit der Finanzierung der Ausgrabung und Restaurierung eines meroitischen Tempels in der antiken Stadt Naga im Sudan fördert der Verein nicht nur die archäologische Forschung, sondern auch den Dialog mit dem Nahen Osten und Afrika. (Auszug Webseite)
FAGUA Freundeskreis für Alteuropäische Geschichte und Archäologie e. V. Geschichtsverein Geschwister - Scholl - Str. 6, 10117 Berlin Der Freundeskreis des Museums für Vor –und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin unterstützt das Museum bei Ankäufen und veranstaltet für seine Mitglieder exclusive Veranstaltungen, die mit den Themen des Museums und seiner Ausstellungen korrespondieren.
Oldtimer Bus Verein Berlin Geschichtsverein Germanenstraße 96, 12524 Berlin Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Omnibusse die einst das Berliner Stadtbild prägten, zu restaurieren und sie in ihren usprünglichen Zustand zurückzuversetzen. Weiterhin strebt er an, seine Fahrzeuge auf Ausstellungen, Veranstaltungen und natürlich bei Fahrten der Öffentlichkeit zu präsentieren. (Auszug Webseite)
JUGEND IM MUSEUM gemeinnütziger e.V. Förderverein Genthiner Str. 38, 10785 Berlin Der Verein JiM holt Kunst und Kultur in die Freizeit von Kindern und Jugendlichen. Der Verein fördert Kreativität durch die Begegnung mit Berliner Museen. (Auszug Webseite)
Förderverein Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen Förderverein Genslerstraße 66, 13055 Berlin Ziele des Vereins sind die finanzielle Förderung ausgewählter Vorhaben der Gedenkstätte und Durchführung von Vortrags und Diskussionsveranstaltungen zur Förderung der Bildung. Außerdem werden Informationsbroschüren und anderen dem Vereinszweck dienende Publikationen herausgegeben.
Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung Berlin-Britz e.V. Förderverein Fritz-Reuter-Allee 44, 12359 Berlin Ziel des Vereins ist die Sensibilisierung für den Denkmalschutz durch Information. Außerdem steht soziales Miteinander, Gemeinsinn und die Stärkung guter Nachbarschaft im Zentrum der Arbeit. Auch werden Veranstaltungen vor Ort gefördert und organisiert. (Auszug Webseite)
Arbeitsgemeinschaft 13. August Geschichtsverein Friedrichstraße 43-45, 10969 Berlin Die Arbeitsgemeinschaft 13. August ist eine Bürgerinitiative. Das von ihr getragene Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie – gibt es seit 1962 und seit Anfang an betreibt es auch Recherche- und Fahndungsarbeit. Es hat ein umfangreiches Archiv. (Auszug Webseite)
Museum Checkpoint Charlie e. V. Geschichtsverein Friedrichstraße 43-45, 10969 Berlin Das durch den Menschenrechtsaktivisten Dr. Rainer Hildebrandt gegründete und am 19. Oktober 1962 eröffnete Mauermuseum - Museum Haus am Checkpoint Charlie ist ein Museum wie kein anderes. Aus der Protest-Ausstellung gegen die Berliner Mauer in einer zweieinhalb Zimmer Wohnung entwickelte sich ein Museum mit der Ausstellungsfläche von über 2000m², das heute nicht nur die Geschichte der Berliner Mauer zeigt. (Auszug Webseite)
Juden in Ostpreußen. Verein zur Geschichte und Kultur e.V. Geschichtsverein Friedrichstr. 95, 10117 Berlin Das Ziel des Vereins ist die Förderung kultureller Angebote. Insbesondere die Pflege und Bewahrung der Kultur der Juden in Ostpreussen. Auch Gegenstände mit kultureller Bedeutung und Archivalien werden gesammelt.
Förderverein Corbusierhaus Berlin e.V. Förderverein Flatowallee 16, 14055 Berlin Der Verein organisiert die Durchführung kultureller und wissenschaftlicher Veranstaltungen, Aufbau und Pflege eines Archivs sowie Organisation von Besucherdiensten im geschützten Ensemble. (Auszug Webseite)
Goethe-Gesellschaft Berlin e.V. Geschichtsverein Fischottersteig 7, 14195 Berlin Die literarische Gesellschaft widmet sich insbesondere der Wirkungsgeschichte und Aktualität Goethes und seiner Zeitgenossen mit dem Ziel, diese einem breiten Publikum aufzuschließen. Dazu werden Vorträge, Lesungen, wissenschaftliche Veranstaltungen, Exkursionen, Seminare, andere kulturelle Veranstaltungen durchgeführt. (Auszug Webseite)
Berlin - Brandenburgische Schifffahrtsgesellschaft e.V. Heimatverein Fischerinsel 3, 10179 Berlin Im Sommer 1990 gründeten Schifffahrtsenthusiasten aus Ost und West an Bord des Dampfschleppers "Nordstern" die Berlin-Brandenburgische Schifffahrtsgesellschaft e.V. zur Erhaltung und Förderung der historischen Binnenschifffahrt. Seit 1994 wird der Historische Hafen Berlin an der Mühlendammschleuse/Fischerinsel durch den Verein betrieben.
Förderkreis Archive und Bibliotheken zur Geschichte der Arbeiterbewegung e.V. Förderverein Finckensteinallee 63, 12205 Berlin Ziel des Vereins ist die Unterstützung aller Bestrebungen, Archive und Bibliotheken zur Geschichte der Arbeiterbewegung geschlossen zu erhalten, sie systematisch zu ergänzen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Pflege des kulturellen Erbes, speziell der Arbeiterbewegung sowie die Förderung der nationalen und internationalen Wissenschafts- und Kulturbeziehungen zählen zu den weiteren Arbeitsfeldern. Auch Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung der Vereinszwecke und die Verbreitung von Arbeitsergebnissen aus Archiven und Bibliotheken zählen zu den Aufgaben des Vereins. (Auszug Satzung)
Carl-Gotthard-Langhans-Gesellschaft Berlin e. V. Geschichtsverein Fechnerstraße 24, 10717 Berlin Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur durch die Pflege, Würdigung, öffentliche Vermittlung, wissenschaftliche Erforschung und Popularisierung von Leben und Werk des Architekten und Baumeisters Carl Gotthard Langhans (1732 –1808), Erbauer des Brandenburger Tores. (Auszug Satzung)
Orte der Geschichte e.V. Geschichtsverein Fechinger Weg 11, 12683 Berlin Ziel des Vereins ist die Erforschung und Dokumentation von »Orten der Geschichte«. Vereinsprojekte sind die Publikation von Büchern und das Veranstalten von Führungen.
Käthe-Kollwitz-Museum und grafische Sammlung Hans Pels-Leusden Geschichtsverein Fasanenstr. 24, 10719 Berlin Der Verein des Käthe-Kollwitz-Museums Berlin e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin finanziell zu unterstützen und so das Werk von Käthe Kollwitz den nachfolgenden Generationen lebendig und gegenwärtig zu halten. (Auszug Webseite)
Arbeits- und Schutzgemeinschaft Fort Hahneberg e.V. Geschichtsverein Ernst-Bruch-Zeile 39, 13591 Berlin Das Verein hat zum Ziel das Fort Hahneberg aufgrund seines historischen Zeugniswertes als bau-, kultur-, und militärgeschichtliche Festungsruine zu erhalten. Durch Führungen soll das Fort-Hahneberg einem breiten Interessiertenkreis in Bedeutung, Zweck und Aufgabenstellung näher gebracht werden.
Arbeitsgemeinschaft Berliner U-Bahn Heimatverein Erich-Kurz-Str. 4, 10319 Berlin Der Verein widmet sich dem Erhalt der einzigartigen Fahrzeugsammlung der Berliner Verkehrsbetriebe und dem Betrieb des U-Bahnmuseums.
Berlin-Brandenburgisches Wirtschaftsarchiv Geschichtsverein Eichborndamm 167, 13403 Berlin Die Initiativen zur Gründung eines regionalen Wirtschaftsarchivs in Berlin und Brandenburg bündelten sich 2004 in einem Förderverein. Das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv e.V. (BBWA) ist eine Forschungseinrichtung für die regionale Wirtschaftsgeschichte und Industriekultur. Es hat die Aufgabe, historische Quellen von Unternehmen und Verbänden der beiden Bundesländer Berlin und Brandenburg aufzubewahren, für die Öffentlichkeit, Forschung sowie Kultur- und Bildungszwecke aufzubereiten und zur Verfügung zu stellen. (Auszug Webseite)
Käfer Team Berlin 1988 Geschichtsverein Düsseldorfer Str.23, 10707 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit der Restaurierung und Erhaltung von Volkswagen Oldtimern und der Historie dieser Fahrzeuge. (Auszug Webseite)
Heimatverein Steglitz Heimatverein Drakestraße 64a, 12205 Berlin Der Verein betreibt das Museum Steglitz, das der Volksbildung dienen soll, indem es Entstehung und Entwicklung der jetzigen Berliner Ortsteile Steglitz, Lichterfelde, Lankwitz und Südende sowohl mit einer ständigen Schausammlung als auch mit wechselnden Ausstellungen, deren Schwerpunkte auch über den ehemaligen Bezirk hinausgehen können, veranschaulicht. Zu diesem Zweck sammelt der Verein Dokumente und Ausstellungsstücke aller Art. Daneben dient er der Volksbildung, indem er unter anderem die Zeitschrift Steglitzer Heimat herausgibt und Vortragsveranstaltungen sowie Führungen zu geschichtlichen und heimatkundlichen Themen durchführt. (Auszug Satzung)
Adlershofer Bürgerverein Heimatverein Dörpfeldstraße 54-56, 12489 Berlin Der Verein wurde 1991 gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung des Heimatgedankens, des Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutzes im weitesten Sinne, regelmäßige Publikationen, Vorträge und Führungen.
Freundeskreis der Chronik Pankow Heimatverein Dietzgenstr. 42, 13156 Berlin Seit 1994 ist der Verein im Brose-Haus in Niederschönhausen, das seitdem zum Mittelpunkt des Vereinslebens geworden ist und der Öffentlichkeit die Ergebnisse der Arbeit des Vereins in Form von Ausstellungen, Vorträgen und Publikationen zugänglich macht. (Auszug Webseite)
Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien e.V. Geschichtsverein Dieffenbachstraße 76, 10967 Berlin Die Auseinandersetzung mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts und mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen stehen in der Arbeit des Vereins im Mittelpunkt. Er fördert die historische, politische und kulturelle Bildung. Bis Oktober 2012 hieß der Verein Lernen aus der Geschichte, angelehnt an das gleichnamige Webportal. (Auszug Webseite)
Fraternitas Corvorum e.V. Geschichtsverein Conradstr. 22a, 13509 Berlin Zweck des Vereins ist der Erhalt und die Vermittlung mittelalterlichen Brauchtums und mittelalterlicher Sachkultur, die Stärkung des öffentlichen Interesses an der Kultur des Mittelalters, die Unterstützung denkmalschützerischer und denkmalpflegerischer Vorhaben sowie auch die Beschäftigung mit der neuzeitlichen Mittelalterrezeption in Wissenschaft, Kunst, Literatur und Jugendkultur. Der Name leitet sich aus dem lateinischen frater - Bruder und corvus - Rabe ab. (Auszug Webseite)
Heimatverein Zehlendorf e.V. (1886) Heimatverein Clayallee 355 (Zehlendorf Eiche), 14169 Berlin Der Verein möchte die heimatkundliche Beschäftigung mit dem Bezirk Zehlendorf fördern. Dazu werden Vörträge, Wanderungen, Studienfahrten, Führungen und Besichtigungen veranstaltet. Arbeiten von Schülern und Studierenden zur Heimatgeschichte werden gefördert. Auch unterhält der Verein eine Bücherei, Archiv und Museum. Regelmäßig werden ein Heimatbrief und andere Veröffentlichungen herausgegeben.
Alliierten Museum e.V. Geschichtsverein Clayallee 135, 14195 Berlin Im Herzen des ehemaligen US-Sektors, an der Clayallee in Berlin-Zehlendorf, befindet sich das AlliiertenMuseum. Neben einer Dauerausstellung und Sonderausstellungen werden Führungen, Filmprogramme und weiteres angeboten.
Fördererkreis des Museumsdorfes Düppel Förderverein Clauertstraße 11, 14163 Berlin Ziel des Vereins ist die Förderung und das Betreiben des sachgemäßen Aufbaus der mittelalterlichen Siedlung auf historischen Grundrissen und der Erhalt sowohl der Gebäude als auch des natürlichen Umfeldes. Zur Vereinsarbeit zählen die Präsentation frühgeschichtlicher Lebens- und Produktionsweisen in ihrer natürlichen Umgebung und die Erläuterung durch Führungen und museumspädagogische Angebote. (Auszug Webseite)
Otto Bartning-Arbeitsgemeinschaft Kirchenbau e.V. (OBAK) Geschichtsverein Choriner Straße 82, 10119 Berlin Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur im Bereich der Sakralarchitektur des Zeitalters der Moderne sowie vornehmlich zu Leben und Werk des Baumeisters Otto Bartning. (Auszug Satzung)
Förderverein Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité e.V. Förderverein Charitéplatz 1, 10117 Berlin

Der Förderverein wurde 2016 gegründet. Er verfolgt den Zweck, das Medizinhistorische Museum in all seinen Bereichen – Sammlung, Ausstellung, Veranstaltung und wissenschaftliches Arbeiten – ideell, organisatorisch und vor allem finanziell zu fördern und an seinem weiteren Aufbau mitzuwirken. (Auszug Webseite)

Verein zur Geschichte der Psychiatrie an der Berliner Charité e.V. Geschichtsverein Charitéplatz 1, 10117 Berlin Zweck des Vereins ist die Erforschung und Darstellung der Geschichte der Psychiatrie an der Berliner Charité.
Fördererkreis B r ü c k e - Museum Förderverein Bussardsteig 9, 14195 Berlin Der Fördererkreis Brücke-Museum e.V. unterstützt die Arbeit des Brücke-Museums durch Ankäufe von Kunstwerken, Druckkostenzuschüsse für Publikationen und Dokumentationen und Werbemaßnahmen.
Arbeitsgemeinschaft Blickpunkt Straßenbahn Geschichtsverein Burgherrenstr. 2, 12101 Berlin Der Verein gibt eine Zeitschrift heraus. Blickpunkt Straßenbahn berichtet seit mehr als 35 Jahren über aktuelle Entwicklungen im elektrischen Stadtverkehr. Auch historische Themen werden in der Zeitschrift behandelt. (Auszug Webseite)
Britzer Müllerei e.V. Heimatverein Buckower Damm 130, 12349 Berlin Seit 2017 betreibt der Verein die Britzer Mühle in Berlin. Der Verein stellt den historischen Beruf des Müllers vor und engagiert sich um dessen Geschichte und Erhaltung.
Dorfhaus Gatow e.V. Heimatverein Buchwaldzeile 45, 14089 Berlin Der Verein ist Treffpunkt vieler Organisationen und Vereine im Herzen von Gatow. Kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen, Konzerte, ein Hofcafé und ein Hofladen werden durch den Verein veranstaltet und organisiert. (Auszug Webseite)
Anti-Kriegs-Museum Geschichtsverein Brüsseler Str. 21, 13353 Berlin Das Anti-Kriegs-Museum (1925-1933) wurde 1982, 15 Jahre nach dem Tod des Gründers Ernst Friedrichs, erneut eröffnet. Es zeigt Fotos, Dokumente und Objekte aus dem I. und II. Weltkrieg. Eine große Weltkarte informiert über aktuelle Krisenherde. (Auszug Webseite)
Berliner Unterwelten Heimatverein Brunnenstraße 105,13355 Berlin Der Berliner Unterwelten e.V. (1997 gegründet) erforscht und dokumentiert die geschichtlichen Zusammenhänge des Berliner Untergrundes. Ziele und Zweck des Vereins ist die Förderung von Forschung, Bildung, Kunst, Bildung, Denkmalschutz durch Führungen, Seminare und Publikationen.
Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg Geschichtsverein Breite Straße 30-36, 10178 Berlin Der Verein arbeitet zur Geschichte der Mark Brandenburg. Dazu werden Veranstaltungen organisiert, Veröffentlichungen herausgegeben, wissenschatliche Forschung gefördert und eine eigene Bibliothek mit angeschlossenem Archiv betrieben.
Historikerlabor e.V. Geschichtsverein Birkbuschstraße 17, 12167, Berlin, Deutschland

Das Historikerlabor begreift und zeigt Kunst und Wissenschaft als Einheit: Kunst als Wissenschaft, Wissenschaft als Kunst. Das Labor der Historiker und Historikerinnen nutzt die klassischen Methoden der zeithistorischen Forschung, um Stoffe und Figuren für das Dokumentartheater zu generieren – und umgekehrt: die klassischen Formen des Dokumentartheaters werden zum Mittel der angewandten Forschung. (Auszug Webseite)

Institut für die Geschichte europäischer Mentalitäten und Kulturen e.V. Geschichtsverein Binger Str. 30A, 14197 Berlin Ziel des Vereins ist Bewusstseins-, Verhaltens- und Empfindungsdifferenzen im ost-west-deutschen Verhältnis auf ihre Entstehungsursachen hin zu untersuchen und darüber hinaus das Verhältnis der Deutschen zu ihren Nachbarn in seinen historischen Belastungen und seiner Entwicklungsdynamik zu untersuchen und zu beobachten und geeignete Aktuelle Projekte für die öffentliche Auseinandersetzung über die aktuellen Probleme und Konflikte zu entwickeln. (Auszug Webseite)
Freundesverein St.-Thomas-Kirche e.V. Förderverein Bethaniendamm 23-27, 10997 Berlin Der Verein fördert die Durchführung von Vortrags-, Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu Fragen von Religion, Weltanschauung, Politik, Geschichte, Erinnerungsarbeit und Völkerverständigung. Ebenso wird der Denkmalschutz und Geschichte der St. Thomas Kirche gefördert.
Berliner Eisenbahnfreunde Geschichtsverein Berlin Der Verein Berliner Eisenbahnfreunde e. V. (BEF) wurde 1978 gegründet. Er hat sich zum Ziel gesetzt, einen Museumseisenbahnbetrieb in und um Berlin durchzuführen. Es finden Fahrten, Vorträge und Filmvorführungen statt.
Centropa - Zentrum für Jüdische Geschichte des 20. Jahrhunderts e.V. Geschichtsverein Berlin Centropa bietet ein multimediales Bildungsprogramm, das sich an Schulen in ganz Europa, Nordamerika und Israel richtet. Ziel ist es, europäisch-jüdische Geschichte des 20. Jahrhunderts innovativ zu vermitteln. (Auszug Webseite)
Verein für kritische Geschichtsschreibung e.V. Geschichtsverein Berlin Die Zeitschrift WERKSTATTGESCHICHTE ist eine seit 1992 von dem Verein herausgegebene, unabhängige Zeitschrift. Zu den Themen zählen viele verschiedene historische Themen.
Bundesvereinigung für Kultur und Geschichte Gehörloser e.V. Geschichtsverein Berlin Die "Interessengemeinschaft zur Förderung der Kultur Gehörloser“ (IFKG) wurde 1993 vom Deutschen Gehörlosen-Bund e.V. gegründet. Die KuGG setzt sich für die Förderung der Kultur, Geschichte und Gebärdensprache der Gehörlosen ein. Sie fördert den Austausch von Erfahrungen auf allen Gebieten der Kultur und Geschichte Gehörloser. (Auszug Webseite)
Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e.V. Geschichtsverein Berlin Am 15. Dezember 1990 gegründet, beschäftigt sich der Verein in Berlin und Brandenburg mit der Erhaltung, Erforschung, Instandsetzung und Nutzung historischer Mühlen. Ziel ist die Schaffung eines aktiven Mühlenmuseums.
Internationale Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie Geschichtsverein Berlin Der Verein setzt sich mit der Geschichte der Pharmazie auseinander. Dazu werden Kongresse organisiert, die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema gefördert, Publikationen herausgegeben und nationale Forschungen durch Koordination zusammengeführt. Der Verein hat seinen Sitz in Detmold, ist aber in Berlin registriert.
Initiative Berlin-Musik-Museum e. V. Förderverein Berlin Ziel ist es das Musikleben der Stadt in Geschichte und Gegenwart darzustellen. Dazu betreibt der Verein Forschung, Dokumentation und Archivierung. In Ausstellungen und in einem interaktiven Klangmuseum werden die Ergebnisse dargestellt. Außerdem werden Vorträge, Diskussionen und Konzerte veranstaltet.
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. Geschichtsverein Berlin Die Max-Planck-Gesellschaft fördert die Forschung vorrangig in eigenen Instituten. Trotz ihrer weitgehend staatlich getragenen Finanzierung ist sie keine staatliche Einrichtung, sondern ein eingetragener Verein. (Auszug Webseite)
Minutoli-Gesellschaft Berlin e.V. Geschichtsverein Berlin Ziel der Arbeit des Vereins sind die Forschung zu Heinrich Menu von Minutoli, seiner zweiten Frau Wolfradine, geborene von der Schulenburg, seinen Söhnen aus der ersten Ehe Adolph, Julius, Alexander (Menu) von Minutoli und deren Nachkommen sowie die Verbreitung des Wissens über ihre vielseitigen Tätigkeiten in größeren Personenkreisen. (Auszug Satzung)
Verein zur Förderung des Museums für Jüdische Geschichte in Polen e.V. Förderverein Berlin Ziel des Vereins ist durch die Unterstützung von Projekten, Veranstaltungen und sonstiger Maßnahmen, die die Geschichte und Kultur der jüdischen Bevölkerung in Polen dokumentieren, veranschaulichen oder präsentieren und der Völkerverständigung in Europa dienen. In diesem Rahmen sollen insbesondere Ziele, Aufgaben, Programme und Projekte des Museums für jüdische Geschichte in Polen gefördert werden. (Auszug Satzung)
Förderkreis zur Unterstützung des Bodoni-Museums e.V. Förderverein Berlin Dem Verein ist es ein Anliegen, dass die alte Buchkunst in Verbindung mit zeitgenössischer Literatur weiter einen Platz in unserer Gesellschaft hat. Nicht zuletzt durch die Aufrechterhaltung des Erbes von Giambattista Bodoni können wir heute, nicht nur jungen Menschen, ein Bild der Aufklärung und des Humanismus zeichnen, das uns Europäer bis in die Gegenwart prägt. (Auszug Webseite)
Forschungsverein für Iranische Mündliche Geschichte e.V. Geschichtsverein Berlin Der Verein sammelt, archiviert und kategoriesiert die Lebensgeschichten von Iraneren aus verschiedenen sozialen Gruppen. Dazu zählen Schlüsselfiguren aus den Feldern der Politik, Universitäten, Religion, Wissenschaft, Religion und Kunst. Die erfassten Video-Interviews reichen vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute. (Auszug Webseite)
Gesellschaft für Historische Waffen- und Kostümkunde e. V. Geschichtsverein Berlin Der Verein versteht sich als internationales Kommunikationszentrum für die Erforschung der Waffengeschichte von der Antike bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts und der Mode- und Textilgeschichte bis in die Gegenwart. Ein wichtiger Teil der Vereinsarbeit ist die Herausgabe der Fachzeitschrift Waffen- und Kostümkunde. Ebenso werden Tagungen und Vorträge organisiert. (Auszug Webseite)
OLDTIMER-GARAGE Berlin-Brandenburg e.V. Geschichtsverein Berlin Ziel des Vereins ist es Relikte des Straßenbildes vergangener Jahrzehnte zu erhalten, zu dokumentieren und im Rahmen eines Museums der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. (Auszug Satzung)
Buchwerk Bodoni e.V. Geschichtsverein Berlin Anliegen des Vereins ist es, dass die alte Buchkunst in Verbindung mit zeitgenössischer Literatur weiter einen Platz in unserer Gesellschaft hat. Nicht zuletzt durch die Aufrechterhaltung des Erbes von Giambattista Bodoni können heute, nicht nur junge Menschen, ein Bild der Aufklärung und des Humanismus sehen, dass uns Europäer bis in die Gegenwart prägt. Das Bodoni-Museum in Berlin sowie der Verlag edition bodoni haben es in den letzten Jahren möglich gemacht, das Bücher und Literatur für viele Menschen erlebbar werden konnte. (Auszug Webseite)
International Standing Conference for History of Education (ISCHE) e.V. Geschichtsverein Berlin Der Verein sammelt und vereinigt Wissen zur Geschichte der Erziehung und Bildung. Dazu organisiert der Verein Veranstaltungen und fördert die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Thema Geschichte der Bildung.
Arbeitsgemeinschaft Lager Sachsenhausen 1945 - 1950 e.V. Heimatverein Berlin Das ehemalige Konzentrationslager war von 1945 bis 1950 für die sowjetische Geheimpolizei ein Speziallager für verurteilte und nicht verurteilte Häftlinge. Von ca. 60.000 Gefangenen starben in dieser Zeit bis zu 25.000 Menschen. Ziel des Vereins ist es die Gedenkstätte in ihrer Arbeit zu unterstützen. (Auszug Webseite)
Heimatverein Wilmersdorf e.V. Heimatverein Berkaer Platz 1, 14199 Berlin Der Verein hat das Ziel, die Anteilnahme an der geschichtlichen Entwicklung des ehemaligen Bezirks Wilmersdorfs zu fördern und durch die Förderung der heimatkundlichen Forschung die Kenntnis der Wilmersdorfer Geschichte zu erweitern. Dazu veranstaltet der Verein öffentliche Vorträge, monatliche Zusammenkünfte und Führungen zu geschichtlich bemerksenswerten Stätten.
Freunde des Kurt Mühlenhaupt Museum Bergsdorf e.V. Förderverein Bergsdorfer Dorfstraße 1, 16792 Zehdenick Der Verein unterstützt die Arbeit des Kurt Mühlenhaupt Museums und bietet Veranstaltungen an.
Maison Voltaire Geschichtsverein Belziger Str. 25, 10823 Berlin Der Verein wurde im Februar 2013 gegründet. Er ist ein Zusammenschluss von Künstlern und Künstlergruppen mit dem gemeinsamen Ziel, historische Theatertechniken für die heutige Bühne zu erschließen. Von besonderem Interesse sind hierbei die vom 16. bis 18. Jahrhundert im europäischen Theater üblichen genreübergreifenden Theaterformen. (Auszug Webseite)
FRATRES MILITIAE TEMPLI ALEMANIAE, Förderverein zur mittelalterlichen Darstellung des Ordens der Tempelritter e.V Geschichtsverein Bausdorfstr. 5, 12621 Berlin Ziel und Zweck des Vereines ist die Pflege mittelalterlichen Brauchtums und mittelalterlicher Lebensart und die Förderung des geschichtlichen Wissens über die Zeit des Hochmittelalters und des Templer- Ordens. Auch das Herstellen von Gebrauchsgegenständen nach mittelalterlichen Traditionen und Techniken, die Förderung der Schwertkunst und anderer mittelalterlicher Kampftechniken und die öffentliche Darbietung von Schaukämpfen unter Verwendung geschichtlicher Vorlagen zählen zu seinen Aufgagen. (Auszug Satzung)
Berliner Ritter e.V. Geschichtsverein Baumläuferweg 53, 12351 Berlin Der Verein ist eine Gruppe, die das 13. - 15. Jahrhundert auf Mittelaltermärkten im Raum Berlin-Brandenburg präsentiert.
Gesellschaft zur Erforschung des Lebens und Wirkens deutschsprachiger jüdischer Architekten e.V. Geschichtsverein Bassermannweg 7, 12207 Berlin Mehr als 450 jüdischen Architekten wurde 1933 durch die Nationalsozialisten der Beruf verboten. Der Verein will das Leben und das Wirken dieser Architekten durch Stadtführungen, Publikationen, Vorträge und Ausstellungen bekannt machen. (Auszug Webseite)
Bürgerverein Hansaviertel Heimatverein Bartingallee 5, 10557 Berlin Zweck des Bürgervereins ist es, den Schutz der denkmalgeschützten Siedlungseinheit Hansaviertel der Interbau 1957 zu fördern. Das Hansaviertel ist ein eingetragenes Denkmal. (Auszug Webseite)
Historischer Hafen Berlin e.V. Heimatverein Bamberger Str. 58, 10777 Berlin Der „Historische Hafen Berlin“, an der Fischerinsel in der Mitte Berlins gelegen, ist seit nunmehr 20 Jahren der Ort für historische Museumsschiffe in Berlin. Eine Vielzahl unterschiedlich großer Schiffe liegt entlang der Friedrichsgracht bis hin zum Märkischen Ufer an der Mühlendammschleuse. (Auszug Webseite)
Deutsches Rotes Kreuz Rotkreuz - Museum Berlin e. V. Geschichtsverein Bachestraße 11, 12161 Berlin Gezeigt wird die Geschichte des Roten Kreuzes von der Gründung 1863 bis heute. Schwerpunkt ist das seit 1921 bestehende Deutsche Rote Kreuz mit den von 1950 bis 1990 getrennten Verbänden der BRD und der DDR, bis zum vereinten deutschen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege. Zudem wird die Arbeit des Berliner Roten Kreuzes dokumentiert. (Auszug Webseite)
Herold Geschichtsverein Archivstrasse 11, 14195 Berlin Der Verein widmet sich den Historischen Hilfswissenschaften, insbesondere der Heraldik (Wappenkunde), der Genealogie (Familiengeschichtsforschung) und verwandten Wissenschaften wie der Sphragistik (Siegelkunde), der Phaleristik (Ordenskunde), der Numismatik (Münz- und Medaillenkunde), Prosopographie (Namenskunde) und Biographik. Auch Landes- und Ortsgeschichte sind Themen, die beleuchtet werden. Gegründet wurde der Verein am 3. November 1869 in Berlin. (Auszug Webseite)
Spinnboden Geschichtsverein Anklamer Straße 38, 10115 Berlin Der Verein bietet die größte Sammlung von Zeugnissen und Spuren lesbischer Existenz europaweit. Zu den weiteren Angeboten des Vereins zählen ein Archiv, Bibliothek mit Ausleihmöglichkeit, und ein Raum der Begegnung für lesbische Frauen vieler Kulturen, für Gruppen und Individualistinnen sowie für Forscherinnen, Wissensdurstige, Schreibende und Reisende. (Auszug Webseite)
Gesellschaft Historisches Berlin Heimatverein Am Zirkus 6, 10117 Berlin Ziel des Vereins ist die Erhaltung und Restaurierung historischer Bauten. Er befürwortet die Rekonstruktion nicht mehr bestehender Bauten (z. B. Schloss, Bauakademie) die von besonderer Bedeutung für Berlin sind. Insbesondere ist es im Interesse des Vereins die Wiederherstellung des historischen Stadtgrundrisses von Alt-Berlin zu erreichen. (Auszug Webseite)
Preussische historische Militärvereinigung 1813 Heimatverein Am Tierpark 125, 10319 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit dem Reenactment und konzentriert sich dabei auf Preußen.
Gesellschaft zur Bewahrung von Stätten Deutscher Luftfahrtgeschichte Heimatverein Am Studio 2, 12489 Berlin Der Verein wurde mit dem Ziel gegründet, traditionsreiche Stätten der Luft- und Raumfahrtgeschichte zu erhalten. Die GBSL hat einen Katalog von ca. 3.000 historischen Stätten der Luft- und Raumfahrt in Deutschland erarbeitet wie auch eine Datenbank von Denkmalen und Grabstätten. Etwa 1.000 Stätten sind touristisch nutzbar in zwei Landkarten erfasst. Es wird außerdem eine eigene Schriftenreihe herausgegeben. (Auszug Webseite)
Gaslicht-Kultur, Verein zur Förderung des Kulturgutes Berliner Gas-Straßenbeleuchtung e.V. Heimatverein Am Postfenn 5, 14055 Berlin Ziel des Vereins ist der Erhalt der historischen Berliner Gas-Straßenbeleuchtung und deren Anerkennung als industriehistorisches Kulturdenkmal.
Historische Spandauer Stadtgarde e.V. Heimatverein Am Juliusturm 64, 13599 Berlin Der Verein wurde 1985 in Berlin-Spandau gegründet und hat sich zum Ziel gemacht, die brandenburgisch-preußische Geschichte des 18. Jahrhunderts, unter dem speziellen Blickwinkel der Spandauer Geschichte, aufzuarbeiten und mit spezifischen Methoden einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. (Auszug Webseite)
Heimatkundliche Vereinigung Spandau Heimatverein Am Juliusturm 64, 13599 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit der Bewahrung, Erforschung und Vermittlung der Spandauer Geschichte. Dazu werden heimatkundliche Führungen angeboten, Ausstellungen erarbeitet, Vorträge gehalten, Publikationen mit Spandau-Bezug herausgegeben und städte- und burgenkundliche Fahrten organisiert. (Auszug Webseite)
Rudower Heimatverein Heimatverein Alt-Rudow 60, 12355 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit der Ortsgeschichte von Rudow. Neben einem Heimatmuseum und einem Archiv bietet der Verein auch Führungen durch Rudow an. Mit Sonderausstellungen geht der Verein auch auf andere historische Themen ein.
Müggelheimer Heimatverein Heimatverein Alt-Müggelheim 21, 12559 Berlin Der Verein wurde 1990 gegründet. ZIel ist die Traditionspflege, Geschichtsforschung, Organisation von Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen. Jahreshöhepunkte sind das Müggelheimer Anger- und Erntefest.
Mühlenverein Berlin - Marzahn e.V. Heimatverein Alt-Marzahn 63, 12685 Berlin Der Verein beschäftigt sich mit der Geschichte und Erhaltung der Mühle im Dorf Alt-Marzahn. Um das Mühlenhandwerk zu fördern arbeitet der Verein auch mit anderen Vereinen zusammen und veranstaltet Aktivitäten.
Heimatverein Köpenick Heimatverein Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin Die Sicherung des historischen Erbes des Ortsteils Köpenick und die Unterstützung des Heimatmuseums sind die Hauptziele des Vereins. Neben Veröffentlichungen und der Herausgabe des Köpenick Kalenders, arbeitet der Verein auch mit anderen Organisationen zusammen.
Förderkreis für Bildung, Kultur und internationale Beziehungen Reinickendorf Förderverein Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin Der Verein fördert die Volksbildung durch Veranstaltungen wie Vorträge, Besichtigungen und Reisen. Er pflegt die Darstellung der Reinickendorfer Kultur- und Heimatgeschichte und unterstützt die städtepartnerschaftliche Arbeit sowie die internationalen Beziehungen unseres Bezirks. Mitglieder widmen sich der Erforschung der Ortsteilgeschichte. Die Ergebnisse wurden und werden in Publikationen veröffentlicht. (Auszug Webseite)
Förderverein zum denkmalgetreuen Wiederaufbau des Turmes der barocken Schlosskirche in Berlin-Buch (Förderverein Kirchturm Buch) e.V. Förderverein Alt-Buch 36, 13125 Berlin Der Verein unterstützt die Evangelische Kirchgemeinde Berlin-Buch beim Wiederaufbau des kriegszerstörten Turmaufsatzes der Schlosskirche durch Einwerbung von Fördermitteln und Spenden sowie bei der Planung von Maßnahmen zum Wiederaufbau. Mit Benefizveranstaltungen bereichert er das kulturelle Leben in Buch. (Auszug Webseite)
Förderverein der Archenhold Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums Berlin Förderverein Alt Treptow 1, 12435 Berlin Die Aufgabe des Vereins besteht darin, die Entwicklung und den Betrieb der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums Berlin allseitig zu unterstützen, um auf dem Gebiet der Popularisierung der Astronomie das Ansehen unserer Stadt Berlin zu fördern. Ein Teil dieser Arbeit ist auch die Darstellung der Geschichte in diesem Bereich. (Auszug Webseite)
Verein für Kultur und Geschichte in Wannsee e.V. Heimatverein Alsenstraße 18, 14109 Berlin Der Verein widmet sich der Geschichte des Ortsteils Wannsee des Berliner Bezirks Steglitz-Zehlendorf und seiner Umgebung. Er fördert den Schutz von Bau- und Naturdenkmälern, besucht Museen und Ausstellungen in Berlin und Potsdam. (Auszug Webseite)
Geschichtsfreunde Karlshorst Heimatverein Allee der Kosmonauten 69, 12681 Berlin Die Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V. gründeten sich im Sommer des Jahres 2005. Die Erschließung der Geschichte des Ortsteiles, historische Ereignisse und Karlshorster Geschichten sind Ziele des Vereins.
Verein zur Erforschung und Darstellung der Geschichte Kreuzbergs Heimatverein Adalbertstraße 95A,10999 Berlin Der Verein zur Erforschung und Darstellung der Geschichte Kreuzbergs e.V. wurde 1978 gegründet. Zweck des Vereins ist die Erforschung und Darstellung insbesondere der Geschichte des Bezirks Kreuzberg, die Durchführung von Ausstellungen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen sowie die Kooperation mit anderen Institutionen und Organisationen. (Auszug Satzung)
Zeitzeugenbörse Geschichtsverein Ackerstraße 13, 10115 Berlin Die Zeitzeugenbörse e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, den reichhaltigen Erinnerungs- und Erfahrungsschatz älterer Menschen an jüngere Menschen weiterzugeben und so den generationenübergreifenden Dialog zu fördern. (Auszug Webseite)
Freundeskreis Heimatgeschichte Treptow - AG Johannisthal-Adlershof Projekte 52.442370992201795, 13.508249670267105

Der Freundeskreis Heimatgeschichte Treptow, AG Johannisthal-Adlershof besteht seit März 2013. Wir sind kein eingetragener Verein, sondern eine Vereinigung von Gleichgesinnten auf der Grundlage gemeinsamer Interessen zur Geschichte der Ortsteile des früheren Stadtbezirks Berlin-Treptow, speziell Johannisthal und Adlershof.

Heimatvereine  Geschichtsvereine Fördervereine
Projekte Interessensvereine

Fehlt ihr Verein noch in der Liste oder haben Sie einen Fehler entdeckt? Kontaktieren Sie uns!